Archiv

Auflösung des Weihnachtsrätsels

Schutz und Schönheit

Die Weihnachtskarte zeigt einen Ausschnitt des Fassadenmusters, das derzeit auf dem Baugrundstück für den Übernachtungsschutz an der Lotte-Branz-Straße steht.

Gewinnspiel

O Tannenbaum…

Das Motiv für unsere diesjährige Weihnachtskarte haben wir auf einer unserer aktuellen Baustellen gefunden.

Gestaltungsrat Potsdam

Inspirierende Tätigkeit

Am 2. November 2022 wurde Hild und K Büropartner Matthias Haber in den Gestaltungsrat Potsdam berufen.

Wohnen an der Werderstrasse

Ausgezeichneter Hinweis

Der Award „Wohnbauten des Jahres“ wird seit 2019 vom Callwey Verlag gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft vergeben.

Buchpräsentation

Den Sockel feiern!

Am 22. September stellten wir gemeinsam mit der Architekturgalerie München das Buch „Der Sockel. Architektur – Wirkung – Wiederbelebung“ vor.

IBA'27-Quartier

Gemeinschaftlich und flexibel

Am 17.09.2022 fand der Tag der offenen Tür im Rathaus Stuttgart statt. Dabei wurde auch das IBA’27-Projekt „Integriertes Quartier Böckinger Straße“ präsentiert.

Hotel Werk 17

Lebendige Oberfläche

Am 07.09.2022 verliehen die Architekturfachzeitschrift AIT und das Unternehmen Caparol den Architekturpreis „Farbe Struktur Oberfläche 2021“ in Frankfurt am Main.

Rahmenplanung Freiham Nord

Lebendige Vielfalt am Stadtrand

Auf dem Infotag am 23. Juli 2022 wurde der Entwurf für den Rahmenplan des zweiten Realisierungsabschnitts Freiham Nord vorgestellt.

Wettbewerbserfolg

Entwurf mit Rückgrat

Hild und K freuen sich gemeinsam mit Studio Vulkan Landschaftsarchitektur über den zweiten Preis im städtebaulichen Planungswettbewerb “Güterbahnhof Obertürkheim“.

Erweiterung Gründerzentrum

Richtfest im Werk 1.4

Am 21. März 2022 lud Bauherrin Otec GmbH und Co. KG die Projektbeteiligten zum Richtfest in den Rohbau.

Werksviertel Mitte

Neue Räume für die Wunderkammer

Gemeinsam mit der Bauherrin freut sich das Architektenteam über die Auszeichnung mit dem BDA Preis Bayern.

Revitalisierung Huthmacherhaus

Großes Kino!

Im Februar 2022 begann die Baustelleneinrichtung für den Umbau des „Großen Hochhauses“, Teil des denkmalgeschützten Ensembles „Zentrum am Zoo“.

Gewinnspiel

Wer richtig rät, gewinnt (manchmal)

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unserem Weihnachtsrätsel möchten wir zu Beginn des neuen Jahres ganz herzlich danken.

Gewinnspiel

Was soll das bedeuten…

Eines unserer aktuellen Projekte verhalf uns in einer kalten Winternacht zu diesem schönen Blick über die Stadt. Um welches handelt es sich?

Revitalisierung Huthmacherhaus

Wieder zuhause!

Hild und K sind nun auch für die Revitalisierung des letzten Gebäudes des denkmalgeschützten „Zentrums am Zoo“ verantwortlich.

Eröffnungsfeier in Bremen

Gleichberechtigte Begegnung

Weitgehend fertiggestellt ist das von Hild und K im Auftrag der GEWOBA geplante Wohngebäude am Bremer Hohentorsplatz.

Werk 1.4

Grundstein, Gründer und Geschichte

Eigentlich war es ein bisschen spät für eine Grundsteinlegung. Die ersten Geschosse für die Erweiterung des Gründungszentrums Werk 1 stehen ja inzwischen.

Wettbewerbserfolg

Schmetterling und Blütenwiesen

Unser Beitrag zum Realisierungswettbewerb „Erweiterungsbau Bauteil D, WALA Bad Boll“ wurde mit einem von zwei dritten Preisen bedacht.

Handreichung

BIM im Bestand

Der Leitfaden „BIM für Architekten – Digitalisierung und Bauen im Bestand“ wurde von einer Arbeitsgruppe erarbeitet, der auch Matthias Haber angehört.

Erweiterung Gründerzentrum Werk 1.4

Sommerloch 2021

Im Rahmen unserer beliebten Serie präsentieren wir heute – pünktlich zum Ferienstart in Bayern – ein Sommerloch, das sich bereits zusehends füllt.

Preis für Stadtbildpflege 2020

Weinstrasse 6 ausgezeichnet

Gemeinsam mit unserem Partnerbüro und dem Bauherrn freuen wir uns über den Preis der Landeshauptstadt München.

Pecha Kucha

Dauernd online quatschen

Im Rahmen der „JUNG LECTURES. DAM Preis 2021“ gibt Susanne Welcker einen detaillierten Einblick in den Entwurfsprozess des ausgezeichneten Projektes.

Baubeginn an der Steinerstrasse

Lernen von den Alten

Im Münchner Stadtteil Sendling entsteht ein Neubauensemble mit Platz für 288 Wohneinheiten, Kindertagesstätte und Gewerbenutzung.

Deutscher Ziegelpreis 2021

Der Ziegel lebt

Das Hotel Werk 17 mit seiner Fassade aus Betonfertigteilen, in die Ziegeltafeln eingelegt wurden, war der Jury eine Anerkennung wert.

DAM Preis 2021

Gute Aussichten!

Die Präsentation der „25 besten Bauten in / aus Deutschland“ dokumentiert die Shortlist der Jury mit dem Projekt „Wohnen an der Werderstrasse“.

Gewinnspiel

Richtig geraten!

Zum Glück haben sich viele Menschen auch vom vergangenen Jahr nicht den Spaß an unserem Weihnachtsrätsel verderben lassen.

Gewinnspiel

Es ist ein Ros entsprungen…

Das Blümlein, das ich meine, ist an der Fassade eines jüngst fertiggestellten Neubaus zu finden.

2020 war nicht alles schlecht…

Gegen Ende des Jahres wurden die Arbeiten am Rohbau des von Hild und K geplanten Wohnhauses am Bremer Hohentorsplatz erfolgreich abgeschlossen. Anfang

Arbeiten zu Hause – Wohnen im Büro

Veränderungen in den Bereichen Wohnen und Arbeiten sind derzeit ein großes Thema im Immobiliensektor. Experten vermuten, dass sich der aktuelle Trend zum

Architektur auf Reisen

Die Ausstellung „Alternative Histories“ lässt sich durch die aktuellen Reisebeschränkungen nicht aufhalten. Nachdem sich Modelle nicht infizieren können, spricht auch nichts dagegen,

Eine Frage der Perspektive

Die Bauarbeiten an dem „Geschäftshaus mit Restauration in der Weinstrasse 7 / 7a“, das derzeit inmitten des geschützten Münchner Altstadtensembles errichtet wird,

Sicheres Fundament, neues Dach

Aufgrund der Absage des diesjährigen Gäuboden Volksfestes wird es vermutlich ein ungewohnt ruhiger August für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Straubing.

Hotel Werk 17 eröffnet

Entsprechend den gelockerten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus dürfen bayerische Hotels ab dem 30. Mai wieder alle Reisenden beherbergen. Das gilt auch

Das erste Jahr im neuen Haus

Am 16. Mai 2019 zog unser Berliner Büro nach sechs Anfangsjahren in der City West nach Schöneberg, in die Kärntener Str. 8.

Architektur zum Lesen

hat Hild und K von Anfang an beschäftigt. Das Foto unten zeigt die Ausstellung „Leseleuchte“, die 2002 im Architekturforum Zürich eröffnet wurde.

Wir haben die Ehre

Am 3. März 2020 wurde im Münchner Haus der Architektur der Preis für Qualität im Wohnungsbau 2019 verliehen. Der Bundesverband Freier Immobilien-

Die besten sechsundzwanzig

Am Abend des 31. Januar 2020 wurde im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt der renommierte DAM Preis vergeben. In diesem Jahr ging die Auszeichnung

Wie am Schnürchen…

…hat die Arbeit an unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel funktioniert! Wir konnten uns über rund vierzig Zuschriften freuen. Alle Absenderinnen und Absender hatten die

Schneeflöckchen, Weißröckchen…

Wer weiß, welches unserer 2019 fertiggestellten Projekte diese Schneeflocken rieseln lässt, der kann unser Weihnachtsrätsel lösen. Ihre Antwort senden Sie bitte bis

Bestandsaufnahme

Der Studiengang Architektur & Städtebau ist Teil des Fachbereichs STADT | BAU | KULTUR der Fachhochschule Potsdam. Vor diesem Hintergrund ist auch

Bayern in Berlin

Gemeinhin wird Bayern und Berlinern ja nicht gerade ein inniges Verhältnis nachgesagt. Hild und K bemühen sich bereits seit Jahren, dieses Vorurteil

Kick it like Hild und K

Hild und K Architekten legen großen Wert auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Förderung sportlicher Aktivitäten gehört da einfach dazu!

Schauen und Bauen

Am 29. Juli beginnen in Bayern die Sommerferien. Für Touristen und Einheimische, die ihren Urlaub zu Hause verbringen, ist dann vielleicht die

Architektouren, brandheiß

Am letzten Juniwochenende 2019 fanden – wie bereits in den vergangenen Jahren – die Architektouren der Bayerischen Architektenkammer statt. Mit insgesamt drei

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Zu einem „Symposium über unsere Zukunft“ lädt die Remstal Gartenschau 2019 am Sonntag, 30. Juni, 14 Uhr, in die Staatliche Akademie der

Umgarnt: Luginsland Kloster Lorch

Als Beitrag zu dem von Jórunn Ragnarsdóttir anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 (10.5.2019 – 20.10.2019) kuratierten Architekturprojekt „16 Stationen“ setzten Hild und

Alternative Histories

Alternative Histories (nicht Facts!!) heißt eine eher ungewöhnliche Architekturausstellung, die am 23. März 2019 in London eröffnet wurde. Das Belgische Büro Veldwerk

Feiern im Werksviertel

Vielleicht ist ja der Geist des Ortes schuld. Schließlich wird das Hotel Werk 17 auf dem einst als Münchens Feiermeile berüchtigten Pfanni-Gelände

Baukultur in München

In seiner Jahresausstellung veranschaulicht das Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München durch ausgewählte Projekte wichtige Themen der Stadtentwicklung und Stadtplanung.

Bestes Umspannwerk

Am Abend des 25. Januar 2019 wurde im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt der renommierte DAM Preis vergeben. In diesem Jahr ging die Auszeichnung

Auflösung Weihnachtsrätsel

Vielen herzlichen Dank für die vielen Zuschriften zu unserem Weihnachtsrätsel 2018. Alle Einsendungen enthielten die richtige Antwort: Der auf Postkarte und Website

Was ist hinter den Fenstern?

Wer sich von diesem Foto an einen Adventskalender erinnert fühlt, der liegt in jedem Fall schon mal richtig. Handelt es sich doch

Am BIMsten

Der Sonderpreis BIM – Digitalisierung wurde beim Heinze ArchitektenAWARD 2018 erstmalig vergeben. Gewinner sind Hild und K Architekten mit dem Projekt Umbau

Die Schweiz blickt auf Bayern

Die Schweizer Schriftenreihe archithese stellt ihre Ausgabe 3.2018 unter das schöne Motto „Bayern“. Das Heft ist am 1. September 2018 erschienen und

Energie und Denkmalpflege

Auf Einladung des Straubinger Büros bast + ascherl architekten hielt Andreas Hild am 27. September einen Werkvortrag zum Thema Denkmalpflege, selbstverständlich mit

20 + 5 = 26

…unter diesem etwas rätselhaften Motto hatten Andreas Hild, Dionys Ottl und Matthias Haber am 13. September auf die Baustelle im Münchener Werksviertel

Die Gestaltung des Risses

Gemeinsam mit dem Projektentwickler Trockland Management GmbH führt das Land Berlin ein städtebauliches Workshopverfahren mit parallel verlaufendem Partizipationsprozess durch. Der Investor plant

Wachstum im Werksviertel

Vor genau einem Jahr klaffte ein tiefes „Sommerloch“ auf der ehemaligen Parkfläche zu Füßen des „Eckhauses“. Davon ist im Münchner Werksviertel heute nichts

Wohnturm für Bremen

Ende Juni stellte die Wohnungsbaugesellschaft Gewoba den Hild und K-Siegerentwurf für ein achtstöckiges Wohnhaus am Bremer Hohentorsplatz vor. Das Baugrundstück liegt am

Lernendes Freiham

„Freiham ist aktuell das größte Münchner Stadtentwicklungsprojekt. Und nicht nur das: Durch seine Größe hat es Bedeutung für die gesamte Region. Die

Straubinger Wiederaufbau

Am 8. Mai 2018 informierten Hild und K Architekten gemeinsam mit dem leitenden Baudirektor Wolfgang Bach den Straubinger Stadtrat über den Stand

Deckel drauf!

Es geht voran mit der Errichtung des Hotelbaus „Werk 17“  im Münchener Werksviertel. Die termingerechte Fertigstellung der Tiefgarage nahm die Fritz Eichberger

Gewonnen!

Die Entscheidung des Preisgerichts im städtebaulich-landschaftsplanerischen Wettbewerb für den zweiten Realisierungsabschnitt des Neubaugebiets München Freiham Nord gibt Anlass zur Freude. Mit dem

Häkeln für die Gartenschau

Die für die Remstal Gartenschau 2019 geplante textile Intervention nimmt langsam Formen an. Bereits zum zweiten Mal trafen sich am 5. April

Hild und K goes Japan

Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass sich Hild und K aus der bayerischen Heimat herausgewagt und ein Büro in Berlin

Schwabinger Gobelin

Matthias Haber, Partner bei Hild und K Architekten, wird am 27. und 28. Februar anlässlich des Klinker Fachseminars 2018 der Firma Hagemeister

Erinnerungsschichten

In der Münchner Innenstadt, auf dem Grundstück Weinstraße 7 und 7a, will die Nymphenburg Immobilien AG ein sechsgeschossiges Geschäfts-, Büro- und Wohngebäude

Lösung des Weihnachtsrätsels

Die meisten Teilnehmer an unserem Weihnachtsrätsel lagen richtig: Es war die Baugrube für das von Hild und K geplante Hotel im Werksviertel

Advent, Advent…

… ein, zwei, drei, vier, ganz viele Lichtlein brennen! Wer weiß, über welcher Baustelle sie erstrahlen, der kann unser Rätsel lösen. Ihre

Gedacht, gebaut

Noch ist die Baustelle nicht ganz verschwunden, doch bereits Anfang des Monats konnte die BayWa AG ihre Zentrale im Münchner Arabellapark nach

Hoch hinaus mit Hild und K

Noch in diesem Herbst soll das sanierte und umgebaute BayWa Hochhaus wieder bezogen werden. Höchste Zeit also für einen Hild und K-Büroausflug

Kleidungsstücke

Matthias Haber, Partner im Büro Hild und K, hält am 27. September, 12 Uhr, einen Vortrag auf der Münchner Fachmesse Architect@Work. Unter

Das Sommerloch

Unser Beitrag zur nachrichtenarmen Zeit: Die Baugrube für das Hotel im „Werksviertel“ nahe des Münchner Ostbahnhofs wird auch im August immer tiefer.

Richtfest in der Sendlingerstraße

Planen Hild und K Architekten wirklich ein neues Museum in der Münchner Innenstadt? Nein! Hier entsteht gerade Ladenfläche auf drei Geschossen. Wir

Anerkennung für 0505 TUM

Mit dem „Preis für Bauen im Bestand“ zeichnen die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Neues Wohnen

In Köln herrscht, wie in den meisten deutschen Großstädten, drängender Bedarf an bezahlbarem Wohnraum. Dabei verfügt die Stadt über ein reiches Erbe

Muster, gültig

Das Büro- und Geschäftshaus in der Sendlinger Straße soll eine reliefierte Fassade aus Ortbeton erhalten. Horizontale Einschnitte nehmen die „Schräge“ der an

Zur schönen Aussicht

In einen „unendlichen Garten“ soll sich das schwäbische Remstal im Jahr 2019 verwandeln. Sechzehn dort ansässige Städte und Gemeinden laden vom 10.

Umspannwerk Schwabing fertiggestellt

Voraussichtlich im August 2017 wird das neue Umspannwerk Schwabing in Betrieb gehen. Bis dahin sind noch ein paar technische Arbeiten zu erledigen,

Der BayWa neue Kleider

Umbau und Sanierung des BayWa Hochhauses in München-Bogenhausen nehmen zunehmend Gestalt an. Die Silhouette des aufgestockten Gebäudes und der neuen Anbauten sind

Weihnachts-Klinker-Stern

Das schöne Motiv für unser Weihnachtsrätsel hat unser Kollege Sebastian Klich im Werk der Firma Hemmerlein gefunden. Hier wurden die Betonfertigteile für

Für Sterndeuter

Der Weihnachtsstern auf dem Foto ist unserem Kollegen Sebastian Klich im Werk der Firma Hemmerlein erschienen. Wer herausfindet, für welches Projekt er

What a difference a day made…

Die Zeitkapsel in der Bodenplatte des Büro- und Geschäftshauses Sendlingerstrasse 44 enthält eine Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 8. November 2016, dem

Gold und Silber

Nachdem das Revitalisierungsprojekt „Bikini Berlin“ bereits mit „Gold“ beim FIABCI Prix d’Excellence Germany ausgezeichnet worden war, hat es sich nun auch auf

Donisl erhält Preis für Stadtbildpflege

Mit dem „Preis für Stadtbildpflege“ zeichnet die Landeshauptstadt München alle vier Jahre vorbildliche Projekte im Bereich „Bauen und Sanieren in historischer Umgebung“

Bücher und Broschüren

Zum Thema „Hild und K und die Bücher“ gäbe es viel zu erzählen. Vielleicht könnte man mit der Ausstellung „Lesesaal – Hild

„Wie wollen wir wohnen?“

Dieser Frage widmet sich ganz explizit der Deutsche Werkbund Berlin mit seinem Projekt WerkBundStadt. 33 namhafte Architekturbüros entwickeln und gestalten gemeinschaftlich ein

Ist schon drin!

Der technische Fortschritt macht’s möglich: Um den ganzen Stadtteil München-Schwabing mit Strom zu versorgen, ist heute nur noch ein wesentlich kleineres Gebäude

Kreativ Dämmen

Die Sanierung des Abgeordnetenhauses Ismaninger Strasse wurde 2014 abgeschlossen. Für die spezifische Ausprägung der neugestalteten Fassade standen die energetischen Besonderheiten des Bestandes

Brauen im Bestand

Zwar ist die letzte Decke des aufgestockten Baywa Hochhauses noch nicht betoniert, deren Verschalung aber immerhin schon angebracht. Der Bauherr drückte ein

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Natürlich freuen sich Architekten auf die Fertigstellung ihrer Projekte. Aber: Wenn Baustellen so schön sind, wie die auf dem ehemaligen Gelände der

Wovon spricht Herr Hild?

Mit der über Facebook angekündigten „Enthüllung“ des Deutschen Pavillons auf der 15. Architekturbiennale in Venedig ist das Geheimnis gelüftet: Das Kuratorenteam des

Der Mai ist gekommen

Im Mai beginnt bekanntlich vieles von neuem, was man den ganzen Winter über schmerzlich vermisst hat. Fixpunkte im Frühlingkalender sind zum Beispiel:

Nichts bleibt, wie es war

Dieses Foto steht für Veränderung. In Zukunft wird es an dieser Stelle der Münchner Altstadt nicht mehr so aussehen. Einerseits, weil die

Richtfest in Schwabing

Am Rande des Münchner Stadteils Schwabing wird derzeit auf 4, 2 Hektar ein neues Stadtquartier mit einer Mischnutzung aus Wohnen und Arbeiten

Kleidungsstücke

Am Donnerstag, den 25. Februar, sind der Hild und K-Büropartner Matthias Haber und der Projektleiter Markus Schubert auf der Tagung „Fassade 16“

Eins aus Zweiundzwanzig

Schon seit letztem Herbst liegt das Deutsche Architekturjahrbuch 2015/16 vor, am vergangenen Freitag wurde auch die dazugehörige Ausstellung in Frankfurt eröffnet. Das

Reinster Bierlikör

…ist der Lohn für die Gewinner in unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel. Auch in diesem Jahr erreichten uns wieder zahlreiche Zuschriften, überwiegend mit der

Alle Jahre wieder…

…machen wir uns auf die Suche nach einem passenden Motiv für unser Weihnachtsrätsel. Wer herausfindet, auf welcher unserer Baustellen wir die schönen

Altes Wirtshaus – Neues Wirtshaus

Er hat eine lange und bewegte Geschichte, der „Donisl“ am Münchner Marienplatz: Im Jahr 1715 als „Bierwirtschaft am Markt“ eröffnet, ist er

Hotel Bayerstrasse

Im September – pünktlich zur Wiesn – war das von Hild und K geplante Hotel in der Münchner Bayerstraße eröffnet worden. Die

Mitten in München…

…verbindet die Residenzstraße den Vorplatz der Oper mit dem Odeonsplatz. Das Stadtbild ist an dieser Stelle geprägt durch die Wiederaufbauarchitektur der Fünfziger

Gold für Bikini Berlin

Mit „Gold“ wurde am 18. September das Revitalisierungsprojekt „Bikini Berlin“ beim FIABCI Prix d’Excellence Germany ausgezeichnet. Die Jury befand: „BIKINI Berlin hat

Von wegen „Mainz bleibt Mainz…“

Zur Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz fällt manch einem leider nur die alljährlich von dort aus übertragene Fastnachts-Sitzung ein. Völlig zu Unrecht! Mainz ist

Sommer in der Stadt

Während große Teile Münchens seit dem Beginn der bayerischen Schulferien wie ausgestorben wirken, wird im Arabellapark fleißig weiter gearbeitet. Und das nicht

Qualität im Wohnungsbau…

…ist dem BFW Landesverband Bayern e.V. und dem Deutschen Werkbund Bayern e.V. einen Preis wert. Zum zweiten Mal wurde die Auszeichnung an

Wann wird es endlich wieder Sommer…

An alle, die angesichts der aktuellen Münchner Wetterlage schon wieder etwas vom „verregneten Sommer“ dahergranteln: Es ist noch gar nicht lange her,

Was lange währt…

Bereits seit mehreren Jahren beschäftigen Sanierung und Umbau der Polizeifachhochschule Fürstenfeldbruck das Büro Hild und K. Die stark vernachlässigte Substanz des ehemaligen

Zweiter!

Wie das Preisgericht in seiner Sitzung vom 20. März 2015 entschieden hat, geht der zweite Preis in dem von der Bayerischen Hausbau

Hotelbau mit Profil

Das direkt am Münchner Hauptbahnhof gelegene, achtgeschossige Hotel mit Lobby und Gastronomie im Erdgeschoss, das Hild und K Architekten im Auftrag der

Ausgeforscht!

Das im Büro Hild und K angesiedelte Forschungsprojekt „Modulationsmöglichkeiten der Gebäudeaußenhaut mittels wärmesensitiver Aufnahmeverfahren“ trägt Früchte: Aufbauend auf den Untersuchungsergebnissen von Faraneh

Daumen hoch!

Zwei „Stadthäuser“ in der Münchner Hildegardstraße werden nun entsprechend eines Entwurfs des Büros Hild und K gebaut. Die Stadtgestaltungskommission der Landeshauptstadt München

Ein Fläschchen in Ehren…

…geht an die Gewinner unseres diesjährigen Weihnachtsrätsels. Auch in diesem Jahr erreichten uns wieder zahlreiche Zuschriften, überwiegend mit der richtigen Antwort: Der

Wer weiß…

…welches unserer Projekte der untenstehende Bildausschnitt zeigt, der kann bei unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel gewinnen. Ihre Antwort senden Sie bitte bis einschließlich 9.

Respekt und Perspektive

Der von der Zeitschrift db initiierte Wettbewerb „Respekt und Perspektive“ würdigt „vorbildliche Lösungen im Umgang mit Bestandsbauten“. Die „Revitalisierung Bikini Berlin“ durch

Umspannwerk in progress

Das von Hild und K geplante neue „Umspannwerk Schwabing“ soll nach seiner Inbetriebnahme die ebenfalls an der Münchner Arcisstraße gelegene Anlage ersetzen,

Die Tiefe der Oberfläche

Einen Vortrag mit dem Titel „Oberflächlichkeiten“ wird Matthias Haber am 21. Oktober im Rahmen der Reihe „SURFACE (structure and skin)“ der TU

Stein auf Stein…

Es muss ein hartes Stück Arbeit gewesen sein für die Jury des Fritz-Höger-Preises für Backstein Architektur: Zu sichten waren 500 Einreichungen aus

Wohnen im Schottenrock

Kurz vor der Fertigstellung steht das Projekt „Studentisches Wohnen am Silbermannpark“. Für das Studentenwohnheim war wirtschaftlich optimierte Fassadengestaltung zu entwickeln. Hild und

Achtung Baustelle!

An unserer Website werden technische Wartungsarbeiten durchgeführt. Grundsätzlich müssten trotzdem alle Funktionen verfügbar sein. Wir bitten allerdings um Verständnis, falls einiges vorübergehend

Ganz unten

Völlig unbeachtet steht er herum, im besten Falle links liegen gelassen, im schlimmsten Falle von vorbeischlendernden Hunden lässig angep…Auch die Architekturkritik behandelt

this is modern

Für die Ausstellung, die der Deutsche Werkbund Berlin auf der 14. Architekturbiennale in Venedig zeigt, wurden 22 Architekturbüros aus Deutschland, darunter Hild

Putzdekor und Klimaschutz

Nach umfangreichen Baumaßnahmen wird morgen das von Hild und K im Auftrag des Bayerischen Landtags sanierte Abgeordnetenhaus in der Münchner Ismaninger Straße,

Die Gewinner sind…

Unseren herzlichen Dank all den vielen Menschen, die bei unserem Weihnachts-Gewinnspiel 2013 mitgemacht haben! Und ein großes Lob gleich hinterher: Ausnahmslos alle

Advent, Advent…

Wer errät, welches Lichtlein hier brennt beziehungsweise welches Projekt der untenstehende Bildausschnitt zeigt, der kann gewinnen! Ihre Antwort senden Sie bitte bis

Wir sind Professor

Als Nachfolger des emeritierten Victor López Cotelo hat Andreas Hild im Oktober 2013 die Leitung des „Lehrstuhls für Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege“

Wir waren’s!

WDVS??? Ja richtig, gemeint sind die berüchtigten Wärmedämmverbundsysteme, mit denen fast jeder Architekt schon geplant hat. Aber keiner will’s gewesen sein. Hild

Wie die Zeit vergeht…

Jetzt ist es schon ein ganzes Jahr her: Am 1. Oktober 2012 haben die ersten der mittlerweile rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Berlin ist eine Reise wert

Dass München leuchtet, weiß ja eigentlich jeder. In diesen lauen Sommernächten aber leuchtet auch Berlin, hier die Baustelle des Bikini Hauses. In

Richtig viele Leute…

… waren zur Ausstellungseröffnung von Pasticcio München in die Architekturgalerie München gekommen. Gezeigt werden hier noch bis zum 13.7. die Arbeiten von

Hild on Tour

Die Bundeshauptstadt kann sich auf Andreas Hild freuen. Am Donnerstag, den 6. Juni 2013, wird er dort im Rahmen der Heinze ArchitekTOUR

TUM 0505 – Grande Finale

Nach rund fünf Jahren Bauzeit sind die Sanierung und der Umbau des Gebäudes 0505 der TU München nun abgeschlossen. Am 29. April

Vorbildliche Stadtbildpflege

Am 13. März hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung der LH München in öffentlicher Sitzung die Verleíhung der Preise für Stadtbildpflege

Der dritte Mann

Mit der Auflösung unseres Weihnachtsrätsels konnten wir kürzlich die Eröffnung unserer Berliner Dependance bekannt geben. Und weil wir nun schon einmal beim

Besuch vom BundesBAUminister

Ein voller Erfolg war der Auftritt der Hild und K Forschungsabteilung auf der BAU 2013. Gemeinsam mit unserem Industriepartner Sto präsentierten wir

Berlin, Berlin…

Die Resonanz auf das Weihnachts-Gewinnspiel 2012 hat uns wirklich beeindruckt: Über 40 Einsendungen haben uns erreicht. Und knapp die Hälfte von ihnen

Geheimnisvolle Perspektive

Für unser Büro hat sich jüngst eine ganz neue Perspektive ergeben. Wer weiß, welche das ist, kann unser Weihnachtsrätsel lösen. Ihre Antwort

Zukunft der Vergangenheit

Bereits am 18. Oktober fand im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg die öffentliche Verleihung des diesjährigen Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung statt. Dieser

Reduce / Reuse / Recycle

Über den Umgang mit – materiellen wie inhaltlichen – Ressourcen in der Architektur diskutiert Andreas Hild am 7. Juni 2012 im Deutschen

Auf nach Kreuzlingen

Viele unserer Projekte lassen sich bequem auf dem Münchner Stadtplan orten. Für manche braucht man schon die Bayernkarte und für einige gar

Weiterbauen!

Eine Anerkennung im Wettbewerb um den „Deutschen Hochschulbaupreis 2012“ erhielten Hild und K Architekten gemeinsam mit der TU München am 19. März

Des Hauses neue Kleider

Wie man Bestandsfassaden an moderne energetische und ästhetische Standards anpassen kann, ohne sie dabei ihres baugeschichtlichen Bezugs zu berauben, darüber berichtet Andreas

Gewonnen!

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARD 2011 fand am 11. Januar 2012 auf der DEUBAU in Essen statt. Als Sieger in der Kategorie

Des Rätsels Lösung

Die Resonanz auf das Weihnachts-Gewinnspiel 2011 war wirklich beeindruckend, und die allermeisten Teilnehmer hatten mit „Umbau und Sanierung TU München“ auch das

Der Nikolo geht um…

Zeit für unser traditionelles Weihnachts-Gewinnspiel! Das untenstehende Motiv zeigt eines unserer neuesten Projekte. Um welches handelt es sich? Ihre Antwort senden Sie

Junge Schönheit

Am vergangenen Mittwoch wurde der Immobilienpreis mit dem griffigen Titel „Jung, schön und noch zu haben“ in feierlichem Rahmen vergeben. Unter den

Schöner Dämmen

Über den strukturellen Einsatz von Wärmedämmverbundsystemen wird Andreas Hild am 14.11. im Rahmen des Symposions „Vernunft für die Welt“ im Deutschen Architektur

Freie Sicht…

…auf die Fassade des im Bau befindlichen Büro- und Geschäftshauses Welfenhöfe! Das Baugerüst wurde bereits zu großen Teilen abgebaut und soll in

Schwungvoll gewandelt

Am 26.7. wurde ein frisch saniertes Institutsgebäude seinem Nutzer, der Technischen Universität München, übergeben. Der erste Bauabschnitt der Sanierung und des Umbaus

Ganz schön heiß…

… war es am vergangenen Dienstagabend in unserem Büro. Wir freuen uns, dass trotz tropischer Temperaturen eine ganze Reihe von Menschen den

Menschen im Hotel

Auch in diesem Jahr waren die Führungen, die Hild und K Architekten bei den Architektouren der Bayerischen Architektenkammer anboten, mehr als gut

Hild und K auf den Architektouren 2011

Zum sechzehnten Mal organisiert die Bayerische Architektenkammer in diesem Jahr ihre beliebten „Architektouren“. Architekten öffnen verschlossene Türen und erläutern den Besuchern gemeinsam

We proudly present…

Soeben erschienen ist eine Hild und K Monographie in der Reihe „De aedibus international“ des Luzerner Quart Verlags. Der 68 Seiten umfassende

Wohnhaus im Netz

Erst schwebten die Balkone herbei, dann war die Sanierung abgeschlossen und jetzt lässt sich das Projekt auch schon im Netz besichtigen. Bilder,

Titelschönheit

Dass die Zeitschrift Bauwelt in ihrer Ausgabe vom 11. März 2011 der von Hild und K geplanten Fassade des Münchner Agfa Hochhauses

Architektur zum Fernsehen

Im Rahmen der SWR-Serie mit dem schönen Titel „Nie wieder keine Ahnung“ gibt Andreas Hild ab 10. März ein Fernsehgastspiel. Als „Fachmann

Jetzt echt, oder?

„Authentizität“ hieß das Symposion des Fachgebiets Architektur am Karlsruher Institut für Technologie, an dem am 19. Januar diesen Jahres auch Andreas Hild

Vorbildliche Fassade

Am 31.1.2011 wurde die Eigentümerin des Gebäudes Brunnstraße 11 mit dem Fassadenpreis der Stadt München ausgezeichnet. Die Landeshauptstadt würdigt damit „das große

Hotel auf Reisen

Eine Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt (DAM) präsentiert „die 23 besten Bauwerke in/aus Deutschland“, darunter das Louis Hotel am Viktualienmarkt. Die Schau,

Ausgezeichnet!

Das Münchner Louis Hotel wurde am 19. Januar 2011 im Rahmen einer festlichen Gala mit dem DETAIL Sonderpreis Interior ausgezeichnet. Hild und

Die Lösung des Rätsels

Das Weihnachtsrätsel 2010 verwendete eine Aufnahme aus unserem neuen Domizil in der Lindwurmstraße. Das dabei abgebildete Fenster sehen Sie im Hintergrund des

Schon wieder Weihnachten!

Und auch in diesem Jahr veranstalten wir unser traditionelles Weihnachts-Gewinnspiel. Das untenstehende Motiv haben wir im Umfeld eines unserer neuesten Projekte gefunden.

Wie gehen Häuser?

Einen Vortrag mit diesem Titel hält Andreas Hild am 29.11. im Rahmen der Vortragreihe „Von der Idee zum Material – Handwerk“ an

Abschied von der Nikolaistraße

Im November verlassen Hild und K Architekten ihre angestammten Räume in Schwabing und werden in der Ludwigsvorstadt sesshaft. Bereits ab dem 2.

Oben ohne

Zu großen Teile abgebaut wurde heute das Gerüst, das Bewohnern und Besuchern des Münchner Glockenbachviertels die Sicht auf die Baustelle in der

Schon beinahe fertig…

…ist das neue AGFA-Hochhaus an der Tegernseer Landstraße in München, das neben Gewerbeflächen auch ein Hotel der Kette Motel One beherbergt. Hild

Kluge Köpfe

An der Architekturwoche A5, veranstaltet vom BDA Bayern, beteiligen sich Hild und K mit zwei Beiträgen. Am Mittwoch, den 21. Juli, um

Der OB und der Hammer

Dass Christian Ude mit dem Hammer umgehen kann, wissen wir ja alle. Am 22. Juni 2010 konnte Münchens Oberbürgermeister sein Können erneut

Bauten und Menschen

Gut besucht waren die Führungen, die Hild und K im Rahmen der Architektouren am Sonntag, 27. Juni, anboten. Viele, viele Menschen strömten

Hild und K auf den Architektouren 2010

Zum fünfzehnten Mal organisiert die Bayerische Architektenkammer in diesem Jahr ihre beliebten „Architektouren“. Architekten öffnen verschlossene Türen und erläutern den Besuchern gemeinsam

Knapp vorbei ist auch daneben…

Die Gewinner des Realisierungswettbewerbs zur Errichtung eines Geschäftshauses auf dem ehemaligen Karstadt-Geländes an der Neuhauser Straße heißen nicht Hild und K Architekten.

Unter unserem Himmel

Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen musste der komplette Dachstuhl des Gründerzeithauses in der Münchner Reichenbachstraße 20 abgebrochen werden. Doch jetzt ist er erneut

…schön, oder?

Die seit der Moderne nahezu verstummte Rede von der Schönheit der Architektur möchte eine Vortragsreihe wiederbeleben, die der Münchner Professor Tomas Valena

Bilder Bauen Bilder

Eine Ausstellung mit dem Titel „03 Architekten. Bilder Bauen Bilder“ wird am Donnerstag, den 18.3.2010, 19 Uhr in der Architektur Galerie Berlin.

Von wegen Servicewüste…

Alle, die auf der Suche nach Bild- und Textmaterial über Hild und K sind, haben es von nun an ein bisschen leichter.

altneu – Langzeitbelichtungen

Einen Vortrag mit dem Titel „Langzeitbelichtungen“ hält Andreas Hild am 24. Februar 2010 in der Hamburgischen Akademie der Künste. Die Veranstaltung, die

Neues aus der Landtagsgaststätte

Nein, hier ist nichts Skandalträchtiges aus den Hinterzimmern der Politik zu berichten. Hinzuweisen ist vielmehr auf die Dokumentation des Umbaus der Landtagsgaststätte

Gewebe aus Beton

Die Infraplan Planungs- und Bau-GmbH & Co. KG möchte ein Studentenwohnheim südlich der Augsburger Altstadt errichten. Die Anlage mit ca. 200 zeitgemäßen

Kleine Bauten ganz groß

Die „Stiftung des Bundes Deutscher Architekten BDA in Bayern – Forum neuer Architektur“ hat es sich zur Aufgabe gesetzt „Diskussion und Präsentation

Die Lösung des Rätsels

Das diesjährige Weihnachtsrätsel verwendete ein Motiv aus der von Hild und K unlängst umgebauten Landtagsgaststätte des Münchner Maximilianeums. Im Ganzen sieht die

Alle Jahre wieder…

Inzwischen hat unser Weihnachts-Gewinnspiel ja schon Tradition: Auch in diesem Jahr zeigen wir eines unserer neuesten Projekte im Bildausschnitt. Erkennen Sie es?

Ja ist denn heute schon Weihnachten?

Wer hat das Agfa Hochhaus ausgepackt? Nein, natürlich ist noch nicht Weihnachten. Und auch die Fertigstellung des Bürogebäudes an der Tegernseer Landstraße

Jung schön und noch zu haben…

Der Preis mit dem verheißungsvollen Titel wurde am 18.11.2009 in München zum 5. Mal verliehen. Das Internetportal muenchenarchitektur.de kürte „die besten Immobilien

Begreifbare Baukunst

„Die Bedeutung von Türgriffen in der Architektur“ will uns eine Ausstellung erklären, die – veranstaltet von der Firma FSB – ab dem

Mit Pauken und Trompeten…

… beziehungsweise landesüblich, mit Tuba und Quetsch’n, wurde am 10. November 2009 der von Hild und K umgebaute Gaststättenbereich des bayerischen Landtags

Hotel der Woche

„Moderner Klassizismus“ zeichne das von Hild und K gestaltete Louis Hotel aus, urteilte die Redaktion frei04-publizistik. Und so erhob sie das Projekt

La ola

Die Wellenstruktur prägt als leitmotivisch verwendetes Stilmittel die Sanierung eines Wohnhauses in der Münchner Reichenbachstraße. Sei es im Putzrelief der Fassade… …sei

Wir Folkloristen

Die Ausstellung „Insiders“ soll vom 9. Oktober 2009 bis zum 7. Februar 2010 im „Entrepôt Lainé“ in Bordeaux zu sehen sein. Veranstaltet

In neuem Glanz

Die Projektdarstellung „Brunnstraße“ ist saniert.
Aktuelle Fotos und Texte zur Sanierung des Wohn- und Geschäftshauses in der Münchner Altstadt finden Sie hier…

Zimmer mit Einsicht

Am 9. September eröffnen Kull & Weinzierl ihr Louis Hotel am Münchner Viktualienmarkt. Hild und K Architekten haben nicht nur die Fassade geplant, sondern auch die

Vorhang auf!

Bereits vor einiger Zeit wurde das Baugerüst entfernt, jetzt sind die Betreiber an die Öffentlichkeit getreten: Am 9. September 2009 eröffnet das

Tournesol – Von der Sonne verwöhnt

Die EVS (Entwicklungsgesellschaft Vorderer Stadtwerder GmbH & Co. KG) möchte auf dem Bremer Stadtwerder, einer Halbinsel, eingefasst durch die Weser, die kleine

Neue Gastlichkeit

Das Münchner Maximilianeum wurde 1874 nach Plänen von Friedrich Bürklein erbaut und dient seit 1949 – mittlerweile mehrfach erweitert – als Sitz

Musterfassade? Fassadenmuster!

Noch ist der Rohbau längst nicht fertig. Trotzdem vermittelt das eben fertiggestellte 1:1 Muster jetzt schon einen Eindruck davon, wie die Fassade

Schloss Hohenkammer für die Westentasche

Der Baumeister, Zeitschrift für Architektur, gibt mit einer neuen Publikationsreihe Architekten die Möglichkeit, ihre Arbeiten im handlichen Westentaschen-Format zu präsentieren. Für die

Neubau für basic in München

Am 17. Dezember des vergangenen Jahres eröffnete die basic AG einen neuen Markt im Westen Münchens, an der Gabelung Amalienburg- und Menzingerstraße.

Des Rätsels Lösung

Das in unserem Weihnachtsrätsel gesuchte Projekt war „Umbau und Sanierung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Münchner Brunnstraße„. Der Bildausschnitt zeigte eine

Ein Weihnachtsrätsel

Für alle, die vor den Feiertagen, während der Feiertage, zwischen den Feiertagen und im neuen Jahr noch Zeit und Muße zum Rätseln

Baugerüst in der Brunnstraße entfernt

Schon ist es wieder weg: Am 2. Juni war Baubeginn, heute morgen bereits stand kein Gerüst mehr in der Brunnstraße. Umbau und Sanierung eines

Neues Projekt im Tucherpark München

Nach einem im Frühjahr 2008 erfolgreich durchlaufenen Gutachterverfahren wurde unser Büro mit der Planung des Umbaus des Gebäudes Tucherpark München – Sederanger

Werkvortrag am 27.10. in Düsseldorf

Zu Beginn des Wintersemesters 2008/09 hält Andreas Hild einen Werkvortrag mit dem Titel „Zwischenbericht“ in der Reihe „Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf“.

Hild und K bloggt

Ab heute findet sich unter der gewohnten Adresse der neue Hild und K Weblog. Unser Online-Tagebuch versorgt alle Interessierten mit Impressionen aus

Lehrauftrag Technische Universität Darmstadt

Am 9. Oktober 2008 tritt Andreas Hild einen Lehrauftrag im Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung der Technischen Universität Darmstadt an. Photos: Seminar-Basar auf

Umgebautes Schloss Hohenkammer eingeweiht

Am 16. September 2008 lud der Bauherr, die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, zur feierlichen Einweihung des umgebauten Schlosses Hohenkammer. Pfarrer Dr. Otto Mittermeier segnete

Ornament neu aufgelegt – Ausstellung SAM

Die 1999 von unserem Büro durchgeführte Fassadensanierung eines Berliner Gründerzeithauses kommt jetzt zu neuen Ehren. Das Schweizerische Architekturmuseum S AM (Basel) zeigt

Was vom Tag noch übrigblieb

Eine Collage zur Sanierung Schloss Hohenkammer Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie und Ihre Freunde am Donnerstag, 24.4. um 19.00 Uhr

AGFA Breakdown – High Noon in Giesing

[flashvideo filename=“https://www.hildundk.de/video/agfa.flv“ /] 15.000 Zuschauer erlebten am Sonntag den 17. Februar zur Mittagszeit die grösste Münchner Sprengung aller Zeiten: mit Hilfe von

3. Preis Wettbewerb Heizkraftwerk Müllerstrasse

3. Preis (Variante Turm) und Ankauf im zweistufigen Einladungswettbewerb Heizkraftwerk Müllerstrasse München Der Wettbewerbsbeitrag versteht sich als Vorschlag in der Diskussion um

Ausstellung dogMax

Entwurf am Lehrstuhl Andreas Hild, Technische Universität Graz Ausstellung im Az West, Wien zum Entwurf dogMax im Sommersemester 2007 vom 20.09. –

Gastprofessur Technische Universität Graz

[flashvideo filename=“https://www.hildundk.de/video/dogmax.flv“ /] Architekten, hört auf zu entwerfen! Es tötet Eure Kreativität! Positionen zur Architekturausbildung von Andreas Hild und Oliver Elser Heutige