Archiv

Sommerloch 2021

Im Rahmen unserer beliebten Serie präsentieren wir heute – pünktlich zum Ferienstart in Bayern – ein Sommerloch, das sich bereits zusehends füllt. Mit dem „Werk 1.4“ entsteht im Münchner Werksviertel, unfern des Ostbahnhofs, ein multifunktionales Gebäude mit Geschäften und Gastronomie im Erdgeschoss, Büros und Boarding in den Obergeschossen sowie Übungsräumen im Untergeschoss. Der Neubau wird das bereits durch Hild und K umgebaute Gründerzentrum „Werk 1“ erweitern und dessen Nutzungskonzept fortführen. Für seine Planung ist – wie immer bei unseren Projekten im Werksviertel – ein erfahrenes Team im Berliner Büro verantwortlich.

In den jetzigen Projektphasen wird es durch ortsansässige Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Ganz links im obenstehenden Bild ist ein blauer Baucontainer erkennbar. Hier sitzt bei Sonne, Wind und Regen die Münchener Bauleitung und wacht sorgsam über die Errichtung der ersten Geschosse. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Hild und K-Standorten hat sich in den vergangenen Jahren vielfach bewährt und funktioniert auch diesmal wieder hervorragend. Eine grundsolide Fernbeziehung also, nicht nur eine Sommerliebe!