Shortlist DAM Preis 2023

An die Spitze gesetzt

Mit dem DAM Preis für Architektur in Deutschland werden herausragende Bauten ausgezeichnet. Auf der Shortlist steht in diesem Jahr als einziger geförderter Geschosswohnungsbau das „Wohnen am Hohentorsplatz“.

Auflösung des Weihnachtsrätsels

Schutz und Schönheit

Die Weihnachtskarte zeigt einen Ausschnitt des Fassadenmusters, das derzeit auf dem Baugrundstück für den Übernachtungsschutz an der Lotte-Branz-Straße steht.

Gewinnspiel

O Tannenbaum…

Das Motiv für unsere diesjährige Weihnachtskarte haben wir auf einer unserer aktuellen Baustellen gefunden.

Gestaltungsrat Potsdam

Inspirierende Tätigkeit

Am 2. November 2022 wurde Hild und K Büropartner Matthias Haber in den Gestaltungsrat Potsdam berufen.

Wohnen an der Werderstrasse

Ausgezeichneter Hinweis

Der Award „Wohnbauten des Jahres“ wird seit 2019 vom Callwey Verlag gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft vergeben.

Buchpräsentation

Den Sockel feiern!

Am 22. September stellten wir gemeinsam mit der Architekturgalerie München das Buch „Der Sockel. Architektur – Wirkung – Wiederbelebung“ vor.

IBA'27-Quartier

Gemeinschaftlich und flexibel

Am 17.09.2022 fand der Tag der offenen Tür im Rathaus Stuttgart statt. Dabei wurde auch das IBA’27-Projekt „Integriertes Quartier Böckinger Straße“ präsentiert.

Hotel Werk 17

Lebendige Oberfläche

Am 07.09.2022 verliehen die Architekturfachzeitschrift AIT und das Unternehmen Caparol den Architekturpreis „Farbe Struktur Oberfläche 2021“ in Frankfurt am Main.

Rahmenplanung Freiham Nord

Lebendige Vielfalt am Stadtrand

Auf dem Infotag am 23. Juli 2022 wurde der Entwurf für den Rahmenplan des zweiten Realisierungsabschnitts Freiham Nord vorgestellt.

Wettbewerbserfolg

Entwurf mit Rückgrat

Hild und K freuen sich gemeinsam mit Studio Vulkan Landschaftsarchitektur über den zweiten Preis im städtebaulichen Planungswettbewerb “Güterbahnhof Obertürkheim“.

Erweiterung Gründerzentrum

Richtfest im Werk 1.4

Am 21. März 2022 lud Bauherrin Otec GmbH und Co. KG die Projektbeteiligten zum Richtfest in den Rohbau.

Werksviertel Mitte

Neue Räume für die Wunderkammer

Gemeinsam mit der Bauherrin freut sich das Architektenteam über die Auszeichnung mit dem BDA Preis Bayern.

Revitalisierung Huthmacherhaus

Großes Kino!

Im Februar 2022 begann die Baustelleneinrichtung für den Umbau des „Großen Hochhauses“, Teil des denkmalgeschützten Ensembles „Zentrum am Zoo“.

Gewinnspiel

Wer richtig rät, gewinnt (manchmal)

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unserem Weihnachtsrätsel möchten wir zu Beginn des neuen Jahres ganz herzlich danken.

Gewinnspiel

Was soll das bedeuten…

Eines unserer aktuellen Projekte verhalf uns in einer kalten Winternacht zu diesem schönen Blick über die Stadt. Um welches handelt es sich?

Revitalisierung Huthmacherhaus

Wieder zuhause!

Hild und K sind nun auch für die Revitalisierung des letzten Gebäudes des denkmalgeschützten „Zentrums am Zoo“ verantwortlich.

Eröffnungsfeier in Bremen

Gleichberechtigte Begegnung

Weitgehend fertiggestellt ist das von Hild und K im Auftrag der GEWOBA geplante Wohngebäude am Bremer Hohentorsplatz.

Werk 1.4

Grundstein, Gründer und Geschichte

Eigentlich war es ein bisschen spät für eine Grundsteinlegung. Die ersten Geschosse für die Erweiterung des Gründungszentrums Werk 1 stehen ja inzwischen.

Wettbewerbserfolg

Schmetterling und Blütenwiesen

Unser Beitrag zum Realisierungswettbewerb „Erweiterungsbau Bauteil D, WALA Bad Boll“ wurde mit einem von zwei dritten Preisen bedacht.

Handreichung

BIM im Bestand

Der Leitfaden „BIM für Architekten – Digitalisierung und Bauen im Bestand“ wurde von einer Arbeitsgruppe erarbeitet, der auch Matthias Haber angehört.

Erweiterung Gründerzentrum Werk 1.4

Sommerloch 2021

Im Rahmen unserer beliebten Serie präsentieren wir heute – pünktlich zum Ferienstart in Bayern – ein Sommerloch, das sich bereits zusehends füllt.

Preis für Stadtbildpflege 2020

Weinstrasse 6 ausgezeichnet

Gemeinsam mit unserem Partnerbüro und dem Bauherrn freuen wir uns über den Preis der Landeshauptstadt München.

Pecha Kucha

Dauernd online quatschen

Im Rahmen der „JUNG LECTURES. DAM Preis 2021“ gibt Susanne Welcker einen detaillierten Einblick in den Entwurfsprozess des ausgezeichneten Projektes.