Suche
Close this search box.

Deutscher Städtebaupreis 2023

Der geschäftsführende Inhaber des Büros Hild und K trägt einen Werkbericht zur Eröffnung der Ausstellung im Mainzer Zentrum für Baukultur bei.

Einfamilienhaus for Future

Am 16. Oktober nimmt Andreas Hild in der Architekturgalerie München an einer Diskussion über „Die Zukunft des Einfamilienhauses im Klimaschutz“ teil.

Miteinander statt Konkurrenzdenken

Gemeinsam mit weiteren Büros und Institutionen präsentierten sich Hild und K am 8. September 2023 auf der Bauwelt 1:1 Karrieremesse.

Lebendige Vielfalt am Stadtrand

Auf dem Infotag am 23. Juli 2022 wurde der Entwurf für den Rahmenplan des zweiten Realisierungsabschnitts Freiham Nord vorgestellt.

Dauernd online quatschen

Im Rahmen der „JUNG LECTURES. DAM Preis 2021“ gibt Susanne Welcker einen detaillierten Einblick in den Entwurfsprozess des ausgezeichneten Projektes.

Bestandsaufnahme

Der Studiengang Architektur & Städtebau ist Teil des Fachbereichs STADT | BAU | KULTUR der Fachhochschule Potsdam. Vor diesem Hintergrund ist auch die Vortragsreihe GROSS/STADT/EUROPA angesiedelt, zu der Hild und K Partner Dionys Ottl am 20. November einen Beitrag liefern wird. Im Rahmen einer „Bestandsaufnahme“ stellt er ausgewählte Projekte des Büros Hild und K vor, […]

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Zu einem „Symposium über unsere Zukunft“ lädt die Remstal Gartenschau 2019 am Sonntag, 30. Juni, 14 Uhr, in die Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart. Moderiert von Jórunn Ragnarsdóttir geben die Architektinnen und Architekten des von ihr kuratierten Projekts „16 Stationen“ Auskunft über ihre individuellen architektonischen und städtebaulichen Visionen. Hild und K Architekten sind vertreten […]

Die Schweiz blickt auf Bayern

Die Schweizer Schriftenreihe archithese stellt ihre Ausgabe 3.2018 unter das schöne Motto „Bayern“. Das Heft ist am 1. September 2018 erschienen und versammelt „Moderate Moderne“, „Alte und neue Analoge“, „Hoffnungsträger“ und „Querdenker“, die im und für das größte deutsche Bundesland arbeiten. Hild und K werden dabei den Analogen zugeordnet, ob in diesem speziellen Fall eher […]

Energie und Denkmalpflege

Auf Einladung des Straubinger Büros bast + ascherl architekten hielt Andreas Hild am 27. September einen Werkvortrag zum Thema Denkmalpflege, selbstverständlich mit einem Seitenblick auf das lokale Hild und K Projekt „Wiederaufbau Straubinger Rathaus“. Denkmalgeschützt ist auch der Veranstaltungsort selbst, die „Kraftzentrale Straubing“. Eine in einen langgestreckten verputzten Ziegelbau eingehauste Dampfkraftanlage versorgte von 1952 bis […]