Profil

Lebenslauf Andreas Hild

Vorträge, Publikationen und Kritiken in Porto, Delft, Harvard, Deutschland

Mitglied des Baukollegiums der Stadt Zürich seit 2014

Professur Technische Universität München seit 2013

Gastprofessur Technische Universität München 2012 | 2013

Lehrauftrag Technische Universität Darmstadt 2008 | 2009

Mitglied Gestaltungsbeirat Regensburg 2006 | 2012

Mitglied Stadtgestaltungskommission München 2005 | 2010

Mitglied Gestaltungsbeirat Bregenz seit 2005 | 2009

Gastprofessur Technische Universität Graz 2005 | 2006

Gastprofessur Kunstakademie Hamburg 2003 | 2004

Vorsitzender BDA Kreisverband München 2000 | 2002

Gastprofessur Fachhochschule München 1999 | 2001

Hild und K Architekten mit Dionys Ottl seit 1999

Gastprofessur Universität Kaiserslautern 1996 | 1998

Hild und Kaltwasser mit Tillmann Kaltwasser 1992 | 1998

Diplom an der Technischen Universität München 1989

Studium an der ETH Zürich 1987

geboren in Hamburg 1961

Lebenslauf Dionys Ottl

Gastvorträge und Fachveröffentlichungen in Deutschland

Hild und K Architekten mit Andreas Hild seit 1999

Mitarbeit Hild und Kaltwasser 1994 | 1998

Mitarbeit KPS Projektsteuerung 1992 | 1994

Mitarbeit RRP Architekten 1989 | 1992

Diplom Technische Universität München 1995

Geboren in Peissenberg 1964

Lebenslauf Matthias Haber

Vorträge, Gastkritiken und Publikationen in Deutschland und der Schweiz

Korrekturassistent TU München seit 2012

Partner Hild und K Architekten seit 2011

Master of Advanced Studies ETH Zürich 2006

Mitarbeit Hild und K Architekten 2002 | 2011

Diplom Fachhochschule München 2002

Mitarbeit Douglas Schroeder Assoc., Chicago 2000

Mitarbeit Haindl + Kollegen, München 1999 | 2001

Geboren in München 1976

Geschaeftsfuehrung

Das 1992 als Hild und Kaltwasser gegründete Büro Hild und K wird seit 1999 von Andreas Hild gemeinsam mit Dionys Ottl geführt. Seit 2011 verstärkt Matthias Haber als dritter Partner das Führungsteam. Zum professionellen Erfolg von Hild und K trägt ein hoch engagiertes Team vielseitig qualifizierter Mitarbeiter bei.

Architektur kommt bei uns nicht von der Stange. Unsere Konzepte entstehen im intensiven und vorbehaltlosen Dialog mit dem Bauherrn. In der Auseinandersetzung mit der jeweiligen Aufgabe entwickeln wir eigenwillige Lösungen, welche die jeweilige architektonische Fragestellung sensibel und intelligent beantworten. Wer hohe Ansprüche stellt an die konstruktive Qualität eines Bauwerks, das den Mainstream zeitgenössischer Architektur hinter sich lässt, ist bei uns richtig: Geistvoll nimmt unsere Arbeit Stellung zum architektonischen Diskurs und seinen gesellschaftlichen Voraussetzungen. Unsere Erfahrung mit vielfältigen und komplexen Strukturen und Bauaufgaben ermöglicht uns gemeinsam mit dem Bauherrn ungewöhnliche Wege zu gehen. So entstehen Gebäude von ganz eigenem Charakter, Spiegel der Kreativität, der Offenheit und der architektonischen Ernsthaftigkeit, die unser Büro auszeichnen.

The architectural practice Hild und Kaltwasser was established in 1992 and has been lead in partnership as Hild und K since 1999 by Andreas Hild and Dionys Ottl. In 2011, Matthias Haber moved into the leadership team as a third managing partner. The managerial partners attribute their professional success also to a highly dedicated team of broadly skilled staff.

The architecture of Hild und K is not off-the-peg. All concepts emerge from an intensive and open dialogue with our clients. Through our discussions, we develop idiosyncratic solutions which respond sensitively and intelligently to all architectural questions raised. Clients with high demands on the structural quality of a building and who would like it to stand out from the contemporary architectural mainstream, will find us the right partner: We brilliantly engage in the architectural discourse and its social requirements. Our yearlong experience with intricate and complex structures and building commissions allows us to explore unusual approaches with our clients. This produces buildings of a unique character which mirror the creativity, openness and architectural seriousness which distinguish our practice.