Meldungen

Am BIMsten

Der Sonderpreis BIM – Digitalisierung wurde beim Heinze ArchitektenAWARD 2018 erstmalig vergeben. Gewinner sind Hild und K Architekten mit dem Projekt Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus.

Überzeugend war aus Sicht der Jury vor allem „die Anwendung des BIM-Planungsprozesses beim innerstädtischen ‚Bauen mit dem Bestand‘ (…). Setzt es doch das gemeinsame Verständnis voraus, den kompletten Bestand zunächst in 3D zu modellieren, bevor es für den Prozess am virtuellen Modell verwendet werden kann. So konnte dann für den Planungsprozess eine erhebliche Anzahl unterschiedlicher Simulationen die städtebaulichen und gebäudeplanerischen Entscheidungen – nicht nur für den Bauherrn – deutlich erleichternd unterstützen.“

Hild und K Partner Matthias Haber nahm den Preis am Abend des 21. November 2018  im Rahmen des zweitägigen Heinze ArchitekTOUR Kongresses im Landschaftspark Duisburg entgegen. Wir freuen uns über die Auszeichnung!