Baukultur in München

In seiner Jahresausstellung veranschaulicht das Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München durch ausgewählte Projekte wichtige Themen der Stadtentwicklung und Stadtplanung. Diesmal steht diese unter dem Motto: „Hingeschaut. Baukultur in München“. Hild und K Architekten sind darin mit zwei Arbeiten vertreten.Die geschwungene Klinkerfassade des Institutsgebäudes 0505 der TU München wird unter anderem mit einem […]

Die Schweiz blickt auf Bayern

Die Schweizer Schriftenreihe archithese stellt ihre Ausgabe 3.2018 unter das schöne Motto „Bayern“. Das Heft ist am 1. September 2018 erschienen und versammelt „Moderate Moderne“, „Alte und neue Analoge“, „Hoffnungsträger“ und „Querdenker“, die im und für das größte deutsche Bundesland arbeiten. Hild und K werden dabei den Analogen zugeordnet, ob in diesem speziellen Fall eher […]

Donisl erhält Preis für Stadtbildpflege

Mit dem „Preis für Stadtbildpflege“ zeichnet die Landeshauptstadt München alle vier Jahre vorbildliche Projekte im Bereich „Bauen und Sanieren in historischer Umgebung“ aus. Am 21. Oktober verlieh Stadtrat Alexander Reissl den Preis an Hild und K Architekten und die Bayerische Hausbau für deren gemeinsames Neubauprojekt „Gaststätte Donisl„. Den Planern sei es – so die Jury […]

Der Mai ist gekommen

Im Mai beginnt bekanntlich vieles von neuem, was man den ganzen Winter über schmerzlich vermisst hat. Fixpunkte im Frühlingkalender sind zum Beispiel: Das erste Mal Waffeleis essen, das erste Mal ohne Jacke rausgehen, das erste Mal auf dem Balkon frühstücken… Alle Münchner können ab sofort einen neuen Punkt in diese Liste aufnehmen: Das erste Mal […]

Altes Wirtshaus – Neues Wirtshaus

Er hat eine lange und bewegte Geschichte, der „Donisl“ am Münchner Marienplatz: Im Jahr 1715 als „Bierwirtschaft am Markt“ eröffnet, ist er heute das älteste bestehende Wirtshaus Münchens. Im Zweiten Weltkrieg war das Gebäude vollständig zerstört und 1954 wieder aufgebaut worden. 2012 entschloss sich die Bayerische Hausbau als Eigentümerin, die Traditionsgaststätte aufgrund der schlechte Bausubstanz […]

Gaststätte Donisl

Da die schlechte Bausubstanz der Traditionsgaststätte am Münchner Marienplatz einen Umbau nicht gerechtfertigt hätte, wurde sie bis auf die Fassade abgerissen und durch Hild und K Architekten komplett neu errichtet. Der von Säulen umsäumte Innenhof, in den sich Sitznischen schmiegen, bezieht sich typologisch auf die Alt-Münchner Laubenhöfe. Diese erweitern den Stadtraum in das Gebäude hinein und schaffen so einen urbanen Innenraum inmitten des Hauses.

Vorbildliche Stadtbildpflege

Am 13. März hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung der LH München in öffentlicher Sitzung die Verleíhung der Preise für Stadtbildpflege 2012 beschlossen. Ausgezeichnet wurde dabei das Objekt Viktualienmarkt 6, besser bekannt als Louis Hotel am Viktualienmarkt. In der Begründung der ehrenamtlichen Gutachterkommission heißt es: „Das in den 1960er Jahren zwischen Viktualienmarkt und Rindermarkt […]