BIM im Bestand

Wenn es um digitale Werkzeuge und Methoden im Planen und Bauen geht, stehen meist Neubauprojekte im Vordergrund. Leitfäden, die das Wissen zur Anwendung der BIM-Methode im Bestandsbau zusammentragen und praxisgerecht aufbereiten, gibt es bisher kaum. Um diese Lücke zu schließen, hat die Bundesarchitektenkammer (BAK) eine entsprechende Handreichung erstellt. Der Leitfaden „BIM für Architekten – Digitalisierung […]

Architektouren, brandheiß

Am letzten Juniwochenende 2019 fanden – wie bereits in den vergangenen Jahren – die Architektouren der Bayerischen Architektenkammer statt. Mit insgesamt drei zu besichtigenden Münchner Projekten war auch das Büro Hild und K bei der Veranstaltung, die diesmal insgesamt 244 besonders qualitätvolle Planungsergebnisse präsentierte, dabei. Trotz Rekordtemperaturen zogen die Führungen ein beachtliches, offenbar hitzebeständiges Publikum […]

Am BIMsten

Der Sonderpreis BIM – Digitalisierung wurde beim Heinze ArchitektenAWARD 2018 erstmalig vergeben. Gewinner sind Hild und K Architekten mit dem Projekt Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus. Überzeugend war aus Sicht der Jury vor allem „die Anwendung des BIM-Planungsprozesses beim innerstädtischen ‚Bauen mit dem Bestand‘ (…). Setzt es doch das gemeinsame Verständnis voraus, den kompletten Bestand […]

Hild und K goes Japan

Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass sich Hild und K aus der bayerischen Heimat herausgewagt und ein Büro in Berlin eröffnet haben. Und nun publiziert man uns schon in Japan! Eine Besprechung des Projekts „Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus“, das gemeinsam mit den Berliner Kollegen realisiert wurde, ist nun auf der Website des […]

Gedacht, gebaut

Noch ist die Baustelle nicht ganz verschwunden, doch bereits Anfang des Monats konnte die BayWa AG ihre Zentrale im Münchner Arabellapark nach rund dreijähriger Umbauzeit wieder beziehen. Für den Agrarkonzern war das Hochhaus am Münchner Arabellapark zu klein geworden. Man wünschte sich eine Aufstockung des in den späten 1960er Jahren errichteten 18-stöckigen Bürogebäudes. Dies gab […]

Hoch hinaus mit Hild und K

Noch in diesem Herbst soll das sanierte und umgebaute BayWa Hochhaus wieder bezogen werden. Höchste Zeit also für einen Hild und K-Büroausflug zur Baustelle im Münchner Arabellapark! Aus dem künftigen Eventraum im zwanzigsten Geschoss ließ sich ein spektakulärer Ausblick über die ganze Stadt genießen. Wieder unten angekommen, ging es weiter… …zur nahegelegenen Lohengrinstraße. Das dortige […]

Der BayWa neue Kleider

Umbau und Sanierung des BayWa Hochhauses in München-Bogenhausen nehmen zunehmend Gestalt an. Die Silhouette des aufgestockten Gebäudes und der neuen Anbauten sind schon sehr gut zu erkennen, nachdem das Baugerüst nun teilweise entfernt wurde. Vom benachbarten Arabella-Hochhaus aus aufgenommen, sieht die Fassade allerdings noch recht nackt aus. Auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes lässt sich […]

Brauen im Bestand

Zwar ist die letzte Decke des aufgestockten Baywa Hochhauses noch nicht betoniert, deren Verschalung aber immerhin schon angebracht. Der Bauherr drückte ein Auge zu und lud am 20. Juli 2016 zum Richtfest. Bei strahlendem Sommerwetter begrüßte Baywa-Vorstand Andreas Helber die planenden und ausführenden Firmen auf der Baustelle. Anschließend lobte Stadtbaurätin Elisabeth Merk das Projekt als […]

Sommer in der Stadt

Während große Teile Münchens seit dem Beginn der bayerischen Schulferien wie ausgestorben wirken, wird im Arabellapark fleißig weiter gearbeitet. Und das nicht nur, weil hier Leistungsträger wie die Schörghuber Unternehmensgruppe, das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie die Oberste Baubehörde des Landes (vorübergehend) ansässig sind. Eifriger Betrieb herrscht auch rund um das BayWa Hochhaus, […]