Suche
Close this search box.

basic Markt Obermenzing

Die Architektur integriert regionale Einzelelemente in einen modernen Baukörper und transformiert damit das Hergebrachte. So spielen die sichtbare Holzkonstruktion des Dachtragwerks und der unbemalte Kratzputz der Außenseite, der seine Farbigkeit ausschließlich durch die verwendeten Materialien erhält, auf vorgefundene Bautraditionen an.

basic Markt Sendling

Erstmalig versucht die basic AG einen ihrer Bio-Supermärkte als Solitärbau mit eigenem Parkplatz zu etablieren. Im direkten Umfeld verschiedener Billigdiscounter wurde in einem Gewerbegebiet der „Pionierbau“ nach den unternehmensinternen Strukturvorgaben entwickelt. Das Gebäude hebt sich von der banalen Umgebung durch seine vertikal gestreifte Aluminiumfassade ab, die einem Bar-Code ähnlich über Wand und Decke geführt wird. […]

Forschungsinstitut B.F.T.S.

BaukörperDas Bauwerk ist als dreigeschossige Stahlbetonkonstruktion aus Ortbeton mit einer Unterkellerung in Teilbereichen konzipiert. Um auf Nutzungsänderungen flexibel zu reagieren erfolgt der Ausbau in Trockenbauweise. Das Gebäude ist in drei Bauteile gegliedert: in einen östlichen und einen westlichen Kopfbau und einen Mitteltrakt für die Labor- und Büronutzungen. Die heterogene Nutzung des Gebäudes durch die stark […]

Lagerhalle Kemeter

AufgabeEin Neubau in Eichstätt: eine Halle für Farben, ein Lager, ein Verkaufsraum, ein Großhandel und ein Verbrauchermarkt. KonstruktionDas Gebäude wurde als einschiffige Halle geplant, da wegen der schwierigen Gründung im Überschwemmungsbereich der nahen Altmühl ein vorgespannter Einfeldbinder bedeutend wirtschaftlicher war als geringere Spannweiten mit mehreren Stützen. NutzungDer Spannbeton-Fertigteilbinder trägt über 28 m. Eingespannte Stützen stehen […]