Meldungen

Hild und K goes Japan

Gerade mal fünf Jahre ist es her, dass sich Hild und K aus der bayerischen Heimat herausgewagt und ein Büro in Berlin eröffnet haben. Und nun publiziert man uns schon in Japan! Eine Besprechung des Projekts „Umbau und Sanierung BayWa Hochhaus“, das gemeinsam mit den Berliner Kollegen realisiert wurde, ist nun auf der Website des renommierten japanischen Magazins „Nikkei Architecture“ erschienen.

Bis zum 10. März ließ sich der Artikel noch ohne vorherige Anmeldung online lesen. Wer das verpasst hat, dem stellen wir hier eine Druckversion zur Verfügung. Wir hoffen natürlich, dass der Autor, Herr Dipl.-Ing.Koji Nagai, nur Positives über unser Projekt zu berichten hat. Überprüfen können wir das allerdings nicht…