Wie am Schnürchen…

…hat die Arbeit an unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel funktioniert! Wir konnten uns über rund vierzig Zuschriften freuen. Alle Absenderinnen und Absender hatten die Herkunft des Motivs erraten. Die Schneeflöckchen befinden sich im Dachbereich des „Luginsland Kloster Lorch“, den Hild und K gemeinsam mit 55 Ehrenamtlichen für die Remstal Gartenschau 2019 mit einem Häkelüberwurf verhüllt haben. Der […]

Schneeflöckchen, Weißröckchen…

Wer weiß, welches unserer 2019 fertiggestellten Projekte diese Schneeflocken rieseln lässt, der kann unser Weihnachtsrätsel lösen. Ihre Antwort senden Sie bitte bis einschließlich 3. Januar 2020 an: gewinnen@www.hildundk.de. Aus den richtigen Einsendungen losen wir drei Gewinner. Sie erhalten eine ausgewählte Spirituose der Hild und K Weihnachtsedition 2019.  

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Zu einem „Symposium über unsere Zukunft“ lädt die Remstal Gartenschau 2019 am Sonntag, 30. Juni, 14 Uhr, in die Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart. Moderiert von Jórunn Ragnarsdóttir geben die Architektinnen und Architekten des von ihr kuratierten Projekts „16 Stationen“ Auskunft über ihre individuellen architektonischen und städtebaulichen Visionen. Hild und K Architekten sind vertreten […]

Umgarnt: Luginsland Kloster Lorch

Als Beitrag zu dem von Jórunn Ragnarsdóttir anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 (10.5.2019 – 20.10.2019) kuratierten Architekturprojekt „16 Stationen“ setzten Hild und K Architekten im ostwürttembergischen Lorch ein Partizipationsprojekt der besonderen Art um. 53 Frauen, ein Mann und ein Junge aus Stadt und Umgebung verarbeiteten, angeleitet und unterstützt von Dionys Ottl und seinem Team, rund […]

Luginsland Kloster Lorch

Als Beitrag zu dem von Jórunn Ragnarsdóttir anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 kuratierten Architekturprojekt „16 Stationen“ setzten Hild und K Architekten im ostwürttembergischen Lorch ein Partizipationsprojekt der besonderen Art um. 55 Ehrenamtliche aus Stadt und Umgebung verarbeiteten, angeleitet und unterstützt von Dionys Ottl und seinem Team, rund 114 Kilometer Nylonschnur in liebevoller Handarbeit zu individuellen Werkstücken. Zusammengesetzt verhüllen sie als textile Intervention für die Dauer der Gartenschau das sogenannte „Luginsland“.

Häkeln für die Gartenschau

Die für die Remstal Gartenschau 2019 geplante textile Intervention nimmt langsam Formen an. Bereits zum zweiten Mal trafen sich am 5. April engagierte Bürgerinnen der Stadt Lorch mit dem Hild und K Büropartner Dionys Ottl. Ihr gemeinsamer Plan: Das „Luginsland“ des Klosters Lorch für die Dauer der Gartenschau durch einen weißen Überwurf aus wetterfestem Nylon […]

Zur schönen Aussicht

In einen „unendlichen Garten“ soll sich das schwäbische Remstal im Jahr 2019 verwandeln. Sechzehn dort ansässige Städte und Gemeinden laden vom 10. Mai bis 20. Oktober des übernächsten Jahres zur Gartenschau. Ein Architekturprojekt bildet Herzstück und Klammer des Ganzen: In jeder der beteiligten Kommunen wird ein architektonisches Unikat die Landschaft in Szene setzen. Als Kuratorin […]