Meldungen

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Natürlich freuen sich Architekten auf die Fertigstellung ihrer Projekte. Aber: Wenn Baustellen so schön sind, wie die auf dem ehemaligen Gelände der Firma Pfanni in München, dann muss man sie einfach einmal herzeigen. Fast sieht es aus, als läge das von Hild und K umzubauende „Werk 1“ direkt im Hafen von Genua. Angesichts des bisher doch recht schwachbrüstigen bayerischen Sommers eine tröstliche Vorstellung!

Einstmals beherbergte das Industriegebäude mit einem großen Labor die Keimzelle der Pfanniproduktion. Heute ist hier und in einer nach Westen ergänzenden Neubebauung eine Nutzung durch Einzelhandel und Gastronomie, sind Büros, Studios, Ateliers und Übungsräume sowie Wohnungen und eine Kindertagesstätte vorgesehen. Zur Versorgung des ganzen zukünftigen Werksviertels mit Strom wird im Untergeschoss des Bestandsgebäudes derzeit ein Blockkraftheizwerk gebaut, das noch in diesem Jahr seine Funktion aufnehmen wird.

Mehr zu unserem Projekt „Werksviertel München“ erfahren Sie hier…