Meldungen

Berlin, Berlin…

Die Resonanz auf das Weihnachts-Gewinnspiel 2012 hat uns wirklich beeindruckt: Über 40 Einsendungen haben uns erreicht. Und knapp die Hälfte von ihnen enthielt die richtige Antwort: Ja, Hild und K haben eine Niederlassung in Berlin eröffnet – gelegen direkt zwischen Bahnhof Zoo und Gedächtniskirche am Hardenbergplatz 2. Das Rätselmotiv zeigt den traumhaft schönen Blick aus dem Bürofenster in die hereinbrechende Nacht.

Hild und K Berlin überarbeiten im Zuge ihrer Mitwirkung an dem Großprojekt BIKINI Berlin (Revitalisierung des Zoobogens) die Entwürfe des Designer Arne Quinze und zeichnen nun für die Innenarchitektur des BIKINI Hauses und die Gesamterscheinung der rekonstruierten Fassaden sowie die Gestaltung der Neubau-Fassaden verantwortlich. Insofern waren also auch alle Antworten, die mit dem Begriff „BIKINI Berlin“ spielten, irgendwie ein bisschen richtig.
Ganz falsch war dagegen folgende Idee: „Umbau bzw. Neubau des Hauptbahnhofes in München“. Sie ist uns einen Sonderpreis für die originellste Fehldeutung wert!

Aufgrund der besonderen Umstände haben wir uns entschlossen, mehr Preise als geplant zu verteilen und unterschiedliche Preiskategorien zu bilden. Unsere Glücksfee Eileen Eckart zog heute mittag vor ortsüblich trüber Kulisse die Namen der drei Sieger in der Kategorie eins für die richtige Antwort:

Andreas Kretzer, Kaiserslautern; Christiane Lange, München und Johannes Modersohn, Berlin.

Zwei Trostpreise für eine fast richtige Antwort gehen an:

Ayrat Hasanov, Berlin und Ursula Hoiß, Obersöchering.

Als Siegesprämie, Trost- und Sonderpreis versenden wir in den nächsten Tagen je ein Fläschchen „Lorbeeressig“ aus der limitierten Hild und K Weihnachtsedition 2012. Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen, die mitgerätselt haben!