Bikini Berlin: Erst kommt die Arbeit…

03.04.2014

…und am 2. April 2014 kam dann endlich das Vergnügen. Nachdem unsere Berliner Kollegen in den vergangenen Monaten schwer im Einsatz waren, durften sie sich auf der Eröffnungsparty von BIKINI Berlin auch einmal feiern lassen.

2012 hatten Hild und K Architekten unter der Federführung von Dionys Ottl die Revitalisierung BIKINI BERLIN übernommen. Es galt die Pläne des Belgischen Künstlers Arne Quinze zu überarbeiten, sie realisierbar zu machen und vor allem mit den Anforderungen des Denkmalschutzes zu verbinden. Dass diese anspruchsvolle Aufgabe gelungen ist, war es dem Bauherrn, der Bayerischen Hausbau, wert gleich das ganze Berliner Büro “aufs Treppchen” zu stellen…

Noch vor einigen Tagen herrschte in und um das Bikinihaus reges Baustellentreiben. Doch schon damals konnte sich die liebevoll rekonstruierte Fassade der Wiederaufbau-Ikone sehen lassen.

Und auch im Inneren der neuerrichteten “Concept-Mall” war schon einiges der jetzigen Atmosphäre sichtbar. Etwa der Stahlfachwerkträger, der sich wie eine Brückenkonstruktion durch den ganzen langgestreckten Raum zieht…

Weitere Fotos finden Sie in unserem Bildarchiv…