Archiv

Geschäftshaus in der Weinstrasse 6 eröffnet

Der Standort für das Geschäfts- und Bürohaus in der Münchner Weinstrasse könnte kaum prominenter sein. Links neben dem Neubau gibt eine kleine Gasse den Blick auf die berühmte Frauenkirche frei. Auch aufgrund dieser Lage innerhalb des geschützten Ensembles „Münchner Altstadt“ kam der Fassadengestaltung eine besondere Bedeutung innerhalb des Projekts zu. Sie zielt auf eine harmonische Einordnung des Neubaus in die umgebende Wiederaufbauarchitektur ab. Wesentliche Merkmale dieser Epoche, so etwa die mehrfarbige Natursteinverkleidung, wurden vom Vorgängerbau übernommen. Die gestaffelte Fassade mit eleganten, bodentiefen Fenstern interpretiert diese Stilelemente zeitgemäß.

Im Oktober eröffnete in den drei Ladengeschossen der Shop eines großen schwedischen Textilunternehmens.